Versuche nicht, beschäftigt zu sein

So viele Menschen sind ständig dabei, etwas zu tun. Wenn sie beschäftigt sind, sind sie auch produktiv. Zumindest denken sie das. Doch das ist natürlich nicht so. Nur weil du etwas tust, heißt es nicht, dass du auch produktiv bist.

Stürze dich nicht immer gleich aufs Nächste. Du musst nicht immer etwas tun. Schaue stattdessen, was überhaupt sinnvoll ist. Was ist wichtig? Wie kann das Problem am besten gelöst werden? Identifiziere dich nicht damit, dass du ständig beschäftigt bist. Vor allem zieh nicht deinen Selbstwert daraus. Oft kannst du den größten Beitrag leisten, indem du Abstand gewinnst und die wesentlichen Dinge identifizierst.